Scientology Handbuch Ähliche Sites Buchladen Persönlichkeitstest Mehr Informationen

BEZIEHUNGEN

DAS ZIEL DES MENSCHEN

FAMILIE

KINDER

KARRIERE

ZIELE IM LEBEN

ABHÄNGIGKEIT

SELBSTSICHERHEIT

INTEGRITÄT

KOMMUNIKATION

STUDIER- SCHWIERIGKEITEN

WIE MAN KONFLIKTE LÖST

LÖSUNGEN

UNERWÜNSCHTE EMOTIONEN

DIE BELASTUNG UND DAS TRAUMA

NEGATIVISMUS


Das Scientology Handbuch, - Click here to order

Wie kann mir Scientology helfen bei...?


    Wie kann mir
Scientology
    helfen
         bei...?



Verletzungen, Operationen, Entbindungen, schwere Krankheiten und Zeiten von intensiven emotionellen Schocks, alle verdienen es, durch gründliche und komplette Beistände in Ordnung gebracht zu werden.

Ein Beistand mischt sich in keiner Weise in die Rolle der Medizin ein. Medizinische Untersuchungen und Diagnosen sollten, soweit notwendig, vorgenommen werden, und wo Behandlung normalerweise erfolgreich ist, sollte eine medizinische Behandlung durchgeführt werden. Da ein Beistand manchmal eine tatsächliche Verletzung oder einen Knochenbruch verdecken kann, sollte man keine Risiken eingehen, vor allem, wenn sich der Zustand nicht schnell bessert. Das heißt mit anderen Worten, dass man in den Fällen, wo man nur eine leichte Verstauchung vermutet, eine Röntgenaufnahme machen lassen sollte, um sicherzugehen, insbesondere wenn es sich nicht sofort bessert. Ein Beistand ist kein Ersatz für medizinische Behandlung und versucht nicht, Verletzungen zu heilen, die medizinische Hilfe erfordern, sondern stellt eine Ergänzung dazu dar. Es ist sogar zweifelhaft, ob sich durch medizinische Behandlung allein eine vollständige Heilung erreichen lässt. Es ist aber sicher, dass ein Beistand die Genesung stark beschleunigt. Kurz, man sollte sich bewusst sein, dass die körperliche Heilung weder das Wesen noch die Auswirkungen auf das geistige Sein der Person mit einbezieht.

Der geistige Zustand der Person macht sie anfällig für Verletzungen und Krankheiten. Sie werden durch das Wesen selbst als Ausdruck seines gegenwärtigen geistigen Zustandes ausgelöst. Und sie zögern sich hinaus, wenn die damit verbundenen geistigen Faktoren nicht vollständig in Ordnung gebracht werden.

Die Ursachen für Anfälligkeit, Auslösung und Hinauszögerung werden mit Beiständen angegangen.

Ganz gewiss ist das Leben für eine Person, die verletzt wurde oder krank ist, für eine Frau, die eben entbunden hat, oder für jemanden, der gerade einen schweren emotionellen Schock erlitten hat, nicht leicht zu ertragen. Und es gibt keinen Grund, warum eine Person in einem so niedrigen Zustand verbleiben sollte, schon gar nicht wochen-, monate- oder jahrelang, wenn ihr merklich geholfen werden kann, innerhalb von Stunden, Tagen oder Wochen zu genesen.

Es ist tatsächlich eine Art praktizierter Grausamkeit, aus Nachlässigkeit daran festzuhalten, dass eine Person in einem solchen Zustand verbleiben soll, wenn man es erlernen und üben kann, einer solchen Person Erleichterung zu verschaffen.

Man braucht kein Arzt zu sein, um jemanden zu einem Arzt zu bringen. Und man braucht kein Arzt zu sein, um beobachten zu können, dass eine medizinische Behandlung dem Patienten vielleicht nicht hilft. Und man braucht kein Arzt zu sein, um Dinge in Ordnung zu bringen, die vom Wesen selbst auf geistigem Wege verursacht wurden.

Genauso wie Heilung zwei Seiten hat – die geistige und die strukturelle oder physische –, gibt es auch zwei Zustände, die geistig erreicht werden können. Der erste dieser Zustände könnte als „für den Menschen erträglich“ bezeichnet werden. Beistände fallen in diese Kategorie. Der zweite ist „geistige Verbesserung“ .

Jeder Geistliche hat die Pflicht übernommen, die Qualen seiner Mitmenschen zu lindern (und dies ist wahr, seitdem es ein Gebiet gibt, das Religion genannt wird). Der Geistliche kann dies auf viele verschiedene Weisen tun.

Ein Beistand befasst sich nicht mit Heilung. Ganz bestimmt hat er nichts mit Behandlung zu tun. Was er macht, ist: Er hilft der Person, sich selbst zu heilen oder durch eine andere Kraft geheilt zu werden, indem er ihre Gründe für die Auslösung und Hinauszögerung des Zustandes beseitigt, und indem er ihre Anfälligkeit für zukünftige Verletzungen oder für das Verbleiben in einem unerträglichen Zustand vermindert.

Dies liegt vollständig außerhalb des Bereiches der „Heilung“ , wie sie sich die Ärzte vorstellen, und geht – wie durch tatsächliche Erfolge nachgewiesen wird – viel, viel weiter als die vorhandenen Möglichkeiten der Psychologie, Psychiatrie und „geistiger Behandlung“ , wie sie in diesen Gebieten praktiziert wird.

Kurz – der Beistand fällt vollständig und ausschließlich in das Gebiet des Geistes und in den traditionellen Zuständigkeitsbereich der Religion, obwohl er nicht allein auf die Religion beschränkt ist.

Jemand, der die Beistandstechnologie anwendet, sollte sich der Macht, die in seinen Händen liegt, und der potenziellen Fähigkeiten, die er durch seine Ausbildung erlangen kann, bewusst sein. Angesichts der Leiden hat er eines zu geben: Er kann das Leben erträglich machen. Auch kann er den Genesungsprozess verkürzen, und er kann sogar Genesung ermöglichen, wo sie sonst vielleicht nicht möglich wäre.

Sieht man sich einer Person gegenüber, die verletzt oder krank ist, die operiert wurde oder einen schweren emotionellen Schock erlitten hat, so sollte einer oder mehrere der folgenden Beistände angewendet werden, um der Person zu helfen.



Die Faktoren der Beistände
Wie man einem Einzelnen hilft, sich selbst zu heilen
Kontakt-Beistand
Berührungs-Beistand
Nerven-Beistand
Der Körper-Kommunikationsprozess
Lokalisierungs-Beistand
Wie man jemand nüchtern macht
Beistand für eine bewusstlose Person
Vorschläge für weiteres Studium

| Zurück | Inhalt | Weiter |


Wie kann mir Scientology helfen bei...? Related Sites Buchladen Personality Test More Information


| Glossar von Scientology Ausdrücken | Buchladen | Scientology Handbuch |
| Umfrage über diese Scientology Site | Einführende Veranstaltungen |
| Sites bezüglich Scientology |

| L. Ron Hubbard - Ausbildung | Scientology (Deutsch) | Scientologie (Français) | Scientology (Italiano) | Erkennungszeichen der Dianetik und der Scientology | Fakten über Scientology | Codes of Scientology | Scientology Home Page | Scientolgy - Österrich | Scientology in Europa |

© 1996-2011 Church of Scientology International. Alle Rechte vorbehalten.

Für Informationen über Zeichen