Scientology Handbuch Ähliche Sites Buchladen Persönlichkeitstest Mehr Informationen

BEZIEHUNGEN

DAS ZIEL DES MENSCHEN

FAMILIE

KINDER

KARRIERE

ZIELE IM LEBEN

ABHÄNGIGKEIT

SELBSTSICHERHEIT

INTEGRITÄT

KOMMUNIKATION

STUDIER- SCHWIERIGKEITEN

WIE MAN KONFLIKTE LÖST

LÖSUNGEN

UNERWÜNSCHTE EMOTIONEN

DIE BELASTUNG UND DAS TRAUMA

NEGATIVISMUS


Das Scientology Handbuch, - Click here to order

Wie kann mir Scientology helfen bei...? Wie kann mir Scientology helfen bei...?


Scientology Technologie beinhaltet die tatsächliche Erklärung von plötzlichem und relativ unerklärlichem Weggehen von Arbeitsstellen, Familien, Orten und Bereichen. Dieses Weggehen wird Abhauen genannt.

Das ist eines der Dinge, von denen der Mensch dachte, er wüsste alles darüber, und sich deshalb nie die Mühe machte, es näher zu untersuchen. Dennoch ist es vor allem anderen das, was ihm am meisten Ärger bereitete. Der Mensch hatte alles zufriedenstellend erklärt, und trotzdem verringerte diese Erklärung nicht das Ausmaß der Schwierigkeiten, die dem Gefühl entsprangen, „weggehen zu müssen“ .

Beispielsweise hat man sich die Haare gerauft über die hohe Scheidungsrate, über den häufigen Wechsel von Arbeitsstellen in Fabriken, über Arbeiterunruhen und vieles andere, obwohl alles auf die gleiche Ursache zurückgeht – das plötzliche oder allmähliche Weggehen.

Schauen wir uns eine Person an, die eine gute Stelle hat und wahrscheinlich keine bessere bekommen könnte, aber sich plötzlich entschließt zu kündigen und geht. Schauen wir uns die Ehefrau an, die einen wunderbaren Ehemann hat und eine Familie und all dies zurücklässt. Wir haben da einen Ehemann mit einer hübschen und attraktiven Frau, der die Affinität zerstört und weggeht.

Der Mensch hat sich das selbst erklärt, indem er sagte, man habe ihm Dinge angetan, die er nicht zulassen kann, und deswegen müsse er gehen. Wenn das aber die Erklärung wäre, müsste der Mensch nur alle Arbeitsbedingungen, ehelichen Beziehungen, Arbeitsstellen, Ausbildungsprogramme und so weiter in einen ausgezeichneten Zustand bringen, und das Problem wäre gelöst. Ganz im Gegenteil zeigt eine genauere Untersuchung von Arbeitsbedingungen und von ehelichen Beziehungen auf, dass eine Verbesserung der Zustände oft zu vermehrtem Abhauen führt. Wahrscheinlich wurden die weltbesten Arbeitsbedingungen von Mr. Hershey, dem Gründer einer bekannten amerikanischen Schokoladenfabrik, für seine Arbeiter erreicht. Trotzdem revoltierten sie und schossen sogar auf ihn. Das führte wiederum zu einer industriellen Philosophie, wonach Arbeiter „um so bereitwilliger waren zu bleiben, je schlechter sie behandelt wurden“ , was in sich selbst genauso unwahr ist wie „je besser man sie behandelt, desto schneller hauen sie ab“ .

Man kann Leute so gut behandeln, dass sie sich vor sich selbst schämen, wissen sie doch, dass sie es nicht verdienen, womit ein Abhauen heraufbeschworen wird. Und ganz gewiss kann man Leute so schlecht behandeln, dass sie gar keine andere Wahl haben außer wegzugehen, aber das sind Extreme, und zwischen diesen beiden Situationen haben wir die Mehrzahl der Fälle von Weggehen: Die Ehefrau tut ihr Bestes, um etwas aus der Ehe zu machen, und der Ehemann läuft einem Flittchen hinterher. Der Geschäftsführer versucht, die Dinge am Laufen zu halten, und der Arbeiter geht. Dieses Unerklärliche reißt Organisationen und Leben auseinander, und es wird Zeit, dass wir es verstehen.

Leute gehen wegen ihrer eigenen Overts und Withholds. Das ist eine nachweisliche Tatsache und die felsenfeste Regel. Ein Mensch mit einem reinen Herzen kann nicht verletzt werden. Der Mann oder die Frau, die unter allen Umständen Opfer werden und weggehen müssen, gehen wegen ihrer eigenen Overts und Withholds. Es spielt keine Rolle, ob die Person von einer Stadt oder Arbeit weggeht. Die Ursache ist die gleiche.

Nahezu jeder kann eine Situation bereinigen, unabhängig von seiner Position und ganz gleich, was verkehrt läuft, wenn er es wirklich will. Wenn jemand sie nicht länger beheben will, haben die eigenen Overthandlungen und Withholds gegen die anderen an der Situation beteiligten Personen seine Fähigkeit vermindert, dafür verantwortlich zu sein. Daher ist Weggehen die anscheinend einzige Antwort. Um dieses Weggehen zu rechtfertigen, erträumt die weggehende Person Dinge, die ihr angetan wurden, in dem Bemühen, den Overt dadurch zu verkleinern, dass diejenigen herabgesetzt werden, denen er angetan wurde. Die daran beteiligten Mechaniken sind recht einfach.

Es ist unsererseits verantwortungslos, da wir jetzt den gesamten Mechanismus kennen, eine so große Verantwortungslosigkeit zuzulassen. Wenn jemand damit droht, eine Stadt, eine Position, einen Job oder ein Ausbildungsprogramm zu verlassen, dann ist das einzig Gute, was man tun kann, seine Overthandlungen und Withholds zu enthüllen und zu bereinigen. Wenn man weniger als das tut, schickt man die Person mit dem Gefühl fort, erniedrigt zu sein und dass sie geschädigt wurde.

Es ist verblüffend, welche trivialen Overts eine Person dazu bringen abzuhauen. Einmal wurde ein Mitarbeiter gerade noch erwischt, bevor er abhaute, und die ursprüngliche Overthandlung gegen die Organisation wurde auf ein Versagen zurückgeführt, die Organisation zu verteidigen, als ein Verbrecher gemein über sie sprach. Zu diesem Versagen kamen immer mehr Overts und Withholds hinzu, wie zum Beispiel das Versäumnis, Mitteilungen weiterzuleiten, eine Arbeitszuweisung nicht zu erledigen, bis die Person schließlich völlig herunterkam und etwas Wertloses stahl. Dieser Diebstahl brachte die Person dazu, dass sie meinte, es sei besser zu gehen.

Es ist ein eher nobler Kommentar über den Menschen, dass er, wenn er von sich selbst feststellt – so meint er –, er sei nicht in der Lage, sich davor zurückzuhalten, einen Wohltäter zu verletzen, den Wohltäter dadurch schützt, dass er weggeht. Das ist die wirkliche Ursache für Abhauen. Wenn wir die Arbeitsbedingungen einer Person, unter diesem Aspekt betrachtet, verbessern wollten, würden wir sehen, dass wir einfach ihre Overthandlungen vergrößert haben und es zur sicheren Tatsache machten, dass sie weggeht. Wenn wir strafen, können wir den Wert des Wohltäters etwas heruntersetzen und insofern den Wert des Overts verringern. Aber Verbesserung und Bestrafung sind beides keine Antworten. Die Antwort liegt in Scientology und darin, die Person mit den Scientology Verfahren auf eine hinreichend hohe Verantwortungsstufe zu bringen, damit sie eine Aufgabe oder Position übernehmen und sie ausführen kann ohne diesen seltsamen Hokuspokus von „Ich muss sagen, du tust mir das alles an, damit ich gehen kann und dich vor all den schlimmen Dingen schützen kann, die ich dir antue.“ So ist es nun einmal, und es ergibt keinen Sinn, nichts dagegen zu tun, da wir es jetzt doch wissen.

Ein schlechtes Gewissen ist ein unsanftes Ruhekissen. Bereinigen Sie es, und Sie haben einen besseren Menschen.


Wie kann mir Scientology helfen bei...?
Wenn jemand genügend Overts und Withholds gegen jemanden oder einen Bereich, in diesem Fall die Ehe, ansammelt, ...

Wie kann mir Scientology helfen bei...?
... beginnt er, kritisch zu werden und diese Person oder diesen Bereich zu beschuldigen, ...

Wie kann mir Scientology helfen bei...?
... was für ihn ein Weggehen, ein Abhauen, rechtfertigt. Leute gehen aufgrund ihrer eigenen Overts und Withholds.



Moralkodizes
Rechtfertigung
Abhauen
Die Overt-Motivator-Folge
Sie können Recht haben
Vorschläge für weiteres Studium

| Zurück | Inhalt | Weiter |


Wie kann mir Scientology helfen bei...? Related Sites Buchladen Personality Test More Information


| Glossar von Scientology Ausdrücken | Buchladen | Scientology Handbuch |
| Umfrage über diese Scientology Site | Einführende Veranstaltungen |
| Sites bezüglich Scientology |

| L. Ron Hubbard - Ausbildung | Scientology (Deutsch) | Scientologie (Français) | Scientology (Italiano) | Erkennungszeichen der Dianetik und der Scientology | Fakten über Scientology | Codes of Scientology | Scientology Home Page | Scientolgy - Österrich | Scientology in Europa |

© 1996-2011 Church of Scientology International. Alle Rechte vorbehalten.

Für Informationen über Zeichen